Hilfesuchende

Wer kann Hilfe erhalten?

Antragsberechtigt sind nur Müllheimer Bürger.

Die Notlage eines Hilfesuchenden muss nachprüfbar dargelegt werden. Der Sachverhalt wird unter rechtlichen, sozialen, wirtschaftlichen und humanitären Gesichtspunkten geklärt  und geprüft.

Die Zuwendungen werden unabhängig von der Person, dem Alter, Geschlecht, Religionszugehörigkeit o.ä. vergeben.

Welche Hilfen gibt es?

Die Hilfen bestehen ausschließlich aus einmaligen  Geldleistungen.  Die Zuwendungen werden entweder als Zuschuss oder als zinsloses Darlehen vergeben.

Die Antragsformulare liegen bei den örtlichen Wohlfahrtsverbänden aus.

Wo kann man sich melden?

Die Anträge (auf Zuschuss oder Darlehen) werden in der Regel über die Caritas (Herr Burget, Moltkestr.14, Tel.: 07631 / 7482774) oder die Diakonie (Frau Müller, Hebelstr.1 a, Tel.: 07631 / 177749) gestellt.